ARTierchen - Augmented Reality in Touch

Ziegler, J., Strobl, A., Wolsing, A., Mohr, C., Lotze, R., and Lang, E. (2006). Mensch und Computer 2006: Mensch und Computer im Strukturwandel. München: Oldenburg.

Abstract

Augmented Reality (AR) ist eine Technik, welche die reale Welt um virtuelle Objekte erweitert. Unter Nutzung von mobilen Geräten und speziellen AR-Displays können auch virtuelle Spielwelten in räum- liche Umgebungen eingebettet werden. Im vorliegenden Beitrag sollen am Beispiel des Augmented- Reality-Spiels ?ARTierchen“ die Möglichkeiten dargestellt werden, die sich dem Entwickler durch die computergerenderte visuelle Erweiterung einer zugrunde liegenden natürlichen Spielwelt für interakti- ve 3D-Spiele bieten.

Related focus areas

Resources

Related publications

Einsatz von Serious Games zur Förderung des Selbstmanagements

Niesenhaus, J. (2011). Selbstmanagement bei chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Stuttgart: Kohlhammer.

Spielend Lernen! Spielend Lernen? Eine empirische Annäherung an die Möglichkeiten einer Synthese von Spielen und Lernen

Bormann, M., Heyligers, K., Kerres, M., and Niesenhaus, J. (2008). Workshop Proceedings der Tagungen Mensch & Computer 2008, DeLFI 2008 und Cognitive Design 2008. Berlin: Logos Verlag.

Gestaltungsdimensionen im interaktiven digitalen Storytelling

Specker, M., Niesenhaus, J., and Ziegler, J. (2006). 6. GI-Konferenz Mensch und Computer 2006. München: Oldenbourg-Verlag.

VIEW MORE »