Ein Vorgehensmodell zur Entwicklung von Gameful Design für Unternehmen

Herrmanny, K. and Schmidt, R. (2014). Mensch & Computer 2014 - Workshopband: 14. fachübergreifende Konferenz für interaktive und kooperative Medien ; Interaktiv unterwegs, Freiräume gestalten. Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

Abstract

In diesem Beitrag wird ein Vorgehensmodell für einen nutzerzentrierten Gameful Design Prozess mit dem Ziel, spielerische Softwareanwendungen für den unternehmerischen Kontext zu entwickeln, vor-gestellt. Das neunstufige Modell ist iterativ aufgebaut und kombiniert Elemente klassischer Software-entwicklungsprozesse mit Game Design und nutzerzentriertem Vorgehen. Es wurde anhand eines realen Anwendungsfalls aus der Wirtschaft explorativ entwickelt. Aufgrund der gesammelten Erfah-rungen in der Anwendung, werden Empfehlungen zur Methodenwahl ausgesprochen. Eine Beschränk-ung auf diese Methoden ist jedoch nicht intendiert, um Raum für persönliche Präferenzen des Entwick-lerteams und spezifische Anforderungen des jeweils betrachteten Anwendungsfalls zu gewährleisten.

Related focus areas

Resources

Related publications

Der IGQ - Ein Messinstrument für die Wirksamkeit von Gamification

Kettner, R., Herrmanny, K., and Gaulke, W. (2015). Mensch und Computer 2015 – Workshopband. Berlin [u.a.]: De Gruyter Oldenbourg.

Ein Vorgehensmodell für angewandte Spielformen

Schmidt, R., Brosius, C., and Herrmanny, K. (2015). HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 1–14.

Tagungsband des Workshops "Gemeinsam Altern erleben"

Kötteritzsch, A., Bons, J., Herrmanny, K., Weyers, B., and Dogangün, A. (2015). Mensch und Computer 2015 – Workshopband. Berlin [u.a.]: De Gruyter Oldenbourg.

VIEW MORE »