Good Tags – Bad Tags: Social Tagging in der Wissensorganisation

Harrer, A., & Lohmann, S. (2008). In B. Gaiser, T. Hampel, & S. Panke (Eds.). Münster: Waxmann.

Abstract

Als dynamische und einfache Form der Auszeichnung von Ressourcen kann sich Tagging im E-Learning positiv auf Partizipation, soziale Navigation und das Verständnis der Lernenden auswirken. Dieser Beitrag beleuchtet verschiedene Möglichkeiten des Einsatzes von Social Tagging in Lehrportalen und E-Learning-Kursen. Hierzu werden zunächst drei konkrete Anwendungsfälle dargestellt. Anschließend werden aus den Anwendungsfällen gewonnene Erkenntnisse für Lehr-/Lernszenarien zusammengefasst.

Resources

Related publications

Social Tagging im E-Learning

Lohmann, S. (2009). In H. M. Breitner, F. Lehner, J. Staff, & U. Wienand (Eds.), E-Learning 2010: Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Heidelberg: Physica/Springer.

A Web Platform for Social Requirements Engineering

Lohmann, S., Dietzold, S., Heim, P., & Heino, N. (2009). In J. Münch & P. Liggesmeyer (Eds.), Software Engineering 2009 - Workshopband (pp. 309–315). Bonn: Köllen.

Learner-Driven Annotation of Learning Resources – Lessons from Experiments on Tagging

Lohmann, S., Thalmann, S., Harrer, A., & Maier, R. (2008). In K. Tochtermann & H. Maurer (Eds.), Proceedings of the 8th International Conference on Knowledge Management (I-KNOW 08). Graz: J.UCS.

VIEW MORE »