Messung der Nutzungseffizienz bei Game-Interfaces unter Berücksichtigung von Blickbewegungen

Niesenhaus, J. and Bode, S. (2009). Digitale Spiele in Forschung und Lehre - Beiträge zum Games Summer Camp 2008. Leipzig: Leipziger Beiträge zur Informatik.

Abstract

Das Ziel der im Usability-Labor des Lehrstuhls durchgeführten Untersuchung war die Prüfung unterschiedlicher Interface-Versionen einer Spieleserie auf ihre Nutzungseffizienz unter Berücksichtigung von Blickbewegungen. Als Stimuli wurden zwei unterschiedliche Spiele aus der Echtzeitstrategiespielserie ?Dune“ ausgewählt. Im Vordergrund der Untersuchung stand vor allem die Frage nach der Rolle der Gestaltung eines Interfaces im Prozess der Aufgabenlösung und welchen Einfluss sie auf die Leichtigkeit, Schnelligkeit und Effizienz der Lösung der Aufgaben hat.

Related focus areas

Resources

Related publications

LAIF: A Logging and Interaction Framework for Gaze-Based Interfaces in Virtual Entertainment Environments

Nacke, L., Stellmach, S., Sasse, D., Niesenhaus, J., and Dachselt, R. (2011). Entertainment Computing, 2(4), 265–273.

Bringing Digital Games to User Research and User Experience

Nacke, E.-L., Niesenhaus, J., Engl, S., Canossa, A., Kuikkaniemi, K., and Immich, T. (2010). Proceedings of the Entertainment Interfaces Track 2010 at Interaktive Kulturen 2010. CEUR Workshop Proceedings.

Gameplay experience testing with playability and usability surveys – An experimental pilot study

Nacke, E.-L., Schild, J., and Niesenhaus, J. (2010). Playability and player experience: Proceedings of the Fun and Games 2010 Workshop. Breda: NHTV Expertise Series.

VIEW MORE »